zur Startseite

Die Reise

Strecke:

Gesamtlänge: 28km
Fahrtdauer: 5-7 Stunden (abhängig vom Wasserstand)
3 große Floßrutschen
4 kleine Floßrutschen

Beschreibung

Nach der Abfahrt gegen 9:00 Uhr in Wolfratshausen, Ortsteil Weidach, befahren Sie die letzten Flußmeter der Loisach, bis diese mitten im Naturschutzgebiet in die Isar mündet. Nach kurzer Zeit befindet sich unterhalb der Ortschaft Icking die Einfahrt in den Werkskanal der EON Wasserkraftwerke, der vorbei am Kloster Schäftlarn bis zum Mühltal befahren wird. Hier befindet sich eines der Gasthäuser auf der Strecke, welches für die Mittagspause genutzt werden kann.

Dort passieren Sie dann auch die größte Floßrutsche Europas, die mit einem Höhenunterschied von 18 Metern auf 350 Metern Länge ein einmaliges und sehr "spritziges" Erlebnis bietet und wieder im ursprünglichen Flußbett der Isar mündet. Im Anschluß daran gehts vorbei am Georgenstein, der einst als Pfeiler einer alten Römerbrücke diente.

Dieser Abschnitt ist einer der spannendsten auf Ihrer Fahrt, da sich der Flußlauf ständig ändert und immer neue Fahrwege gefunden werden müssen. Im weiteren Verlauf geht es u.a. vorbei an der Grünwalder Burg und nach einigen kleineren Floßrutschen weiter bis zur Zentrallände in München-Thalkirchen.

Für detaillierte Informationen zum Streckenverlauf nutzen Sie bitte die Navigation auf der linke Seite oder klicken direkt in die Karte.